FIT KID - Rezeptdatenbank

Hinweis zur Bedienung der Rezeptdatenbank

Hier finden Sie Rezepte aus den nährstoffoptimierten Speiseplänen, deren Basis die Kriterien des DGE-Qualitätsstandards sind.

Sie können sich entweder alle verfügbaren Rezepte anzeigen lassen, indem Sie direkt den Button „Rezept suchen“ anklicken oder Sie grenzen Ihre Suche ein, durch Wahl der Rezeptart, einer Zutat aus der Zutatenliste oder durch Eingabe eines oder mehrerer Suchbegriffe. Bei mehreren Suchbegriffen können diese einfach durch ein Leerzeichen voneinander getrennt eingegeben werden.

Beispiel: Eingabe der Suchbegriffe "Paprika Zucchini": es werden Ihnen alle Rezepte angezeigt, die die Zutaten Paprika und Zucchini beinhalten.

Bitte beachten Sie, dass die Rezepte im Wochendurchschnitt optimiert werden. Das heißt, nicht jeden Tag müssen alle Nährstoffe in gleicher Weise vorkommen. Über die Woche bzw. über mehrere Wochen wird bei der Zusammenstellung der Speisepläne auf den Ausgleich geachtet. Beispielhaft zeigen es unsere Vorschläge für Wochenspeisepläne und Aktionswochen.

hinzufügen als

Beeren-Bananen-Smoothie

Rezept für Personen

Beschreibung

Ausgabemenge pro Kind (1 - 3):
ca. 115 ml

Ausgabemenge pro Kind (4 - 6):
ca. 125 ml

Um die Referenzwerte im Rahmen der Mittagsverpflegung zu erreichen empfehlen wir die Kombination mit den Gerichten Chili sin carne oder dem Coucous-Thunfisch-Salat.

Bananen-Beeren-Smoothie

MengeZutat
400 gBeerenobst (TK)
200 gBananen (frisch)
500 mlMilch (1,5% Fett)
20 gHonig
30 gHaferflocken

Bananen-Beeren-Smoothie

MengeZutat
450 gBeerenobst (TK)
250 gBananen (frisch)
550 mlMilch (1,5% Fett)
20 gHonig
35 gHaferflocken

Zubereitung

1. Für den Smoothie die Bananen in Stücke schneiden

und gemeinsam mit dem Beerenobst in ein hohes Gefäß geben. Beigefrorenen Beeren

diese vorher einmal aufkochen und abkühlen lassen (aus hygienischen Gründen, siehe

BfR-Info zur Verpflegung besonders empfindlicher Personengruppen).
2. Milch

zufügen und pürieren. Zum Schluss mit Honig süßen.

 

 

 

*Wenn Kinder unter 1 Jahr verpflegt werden, sollte der Honig

durch Zucker oder Dicksaft ersetzt werden. In Honig vorkommende Keime können

bei Säuglingen (0-12 Monate) zu schweren lebensbedrohlichen Infektionen führen.

 

 

 



Nährstoffe pro Person

  • 74 kcal Energie
  • 2.7 g Eiweiß
  • 1.2 g Fett
  • 13.4 g Kohlenhydrate
  • 1.5 g Ballaststoffe
  • 0.1 mg Vitamin E
  • 0.1 mg Vitamin B1
  • 27 µg Folat
  • 25.9 mg Vitamin C
  • 69 mg Calcium
  • 21 mg Magnesium
  • 0.5 mg Eisen

Nährstoffe pro Person

  • 85 kcal Energie
  • 3 g Eiweiß
  • 1.3 g Fett
  • 15.5 g Kohlenhydrate
  • 1.7 g Ballaststoffe
  • 0.2 mg Vitamin E
  • 0.1 mg Vitamin B1
  • 31 µg Folat
  • 29.4 mg Vitamin C
  • 76 mg Calcium
  • 24 mg Magnesium
  • 0.6 mg Eisen