Donnerstag, 31.10. 2019
Termin extern

Fachtagung im Rahmen der ISS GUT! will Qualität und Akzeptanz des Kita- und Schulessens verbessern

Die Leiterin der KuPS-Studie, Dr. Ernestine Tecklenburg, geht am Nachmittag beim ersten Forum auf Daten aus ihrer Untersuchung ein.

© KuPS

Eine ausgewogene Ernährung in Kita und Schule ist eine wichtige Basis für die körperliche und geistige Fitness von Kindern und Jugendlichen. Speisen und Getränke sollen nicht nur gesund sein, sondern sie sollen auch schmecken. Wie die Qualität des Kita- und Schulessens gesichert und damit seine Akzeptanz erhöht werden kann, diskutieren Fachleute auf der Fachtagung Kita- und Schulverpflegung am 4. November 2019 in Leipzig im Rahmen der Gastromesse „ISS GUT!“.


Unter dem Motto „Gemeinsam Kita- und Schulverpflegung gestalten“ werden gelungene Konzepte und deren Organisation sowie die Einbindung aller Beteiligten vom Speisenanbieter bis zu den Eltern- und Schülervertretern diskutiert. Die Fachtagung findet parallel zur führenden ostdeutschen Branchenmesse ISS GUT! (3. bis 5. November 2019) am Montag, 4. November, von 10 bis 16 Uhr statt.
Fünf praxisnahe Foren widmen sich auf der Fachtagung Beispielen aus der Praxis. Im Forum 1 (ab 13 Uhr, Ort: M5) unter dem Titel: „Gemeinsam Qualität sichern – So gelingt Kita- und Schulverpflegung in der Kommune“ spricht Dr. Ernestine Tecklenburg über Erkenntnisse aus der KuPS-Studie.

Das gesamte Programm der Fachtagung finden Sie hier: Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.iss-gut-leipzig.de/de/kongress