Logo: In Form
Logo: FITKID
Donnerstag, 08.11. 2018
Termin extern

DGE-Projekt „IN FORM in der GV“ erstmals mit Mini-Workshops auf der ConSozial

Volles Haus in der Nürnberger Messehalle 3A am Stand 317: Ricarda Holtorf von der DGE (@dge_wissen) und BIO-Spitzenkoch Bernd Trum zeigen zahlreichen Gästen, wie einfach man "IN FORM sein" kann.

Foto: M & P- Agentur

Fit im Alter - gesund essen, besser leben: Das ist ein Fokus auf den Mini-Workshops zur Gemeinschaftsverpflegung auf der Fachmesse ConSozial. Hier ist vom 07. Bis 08. November das vom Bundesernährungsministerium (BMEL) beauftragte Projekt „IN FORM in der Gemeinschaftsverpflegung“ erstmals auch mit einem Stand und verschiedenen Aktionen vertreten. Konkret zeigen Öffnet externen Link in neuem Fenster#BIOSpitzenkoch Bernd Trum und Diplom Oecotrophologin Ricarda Holtorf von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE, Öffnet externen Link in neuem Fenster@dge_wissen) in den Präsentationen, was eine ausgewogene Ernährung ausmacht. Je nach Alter gibt es Unterschiede.

Auf der ConSozial konzentriert sich Öffnet externen Link in neuem Fenster#IN FORM auf die speziellen Bedürfnisse von Kindern und älteren Menschen sowie auf daraus folgende Maßnahmen für eine bessere Gemeinschaftsverpflegung in Kitas, Schulen, Senioren- und Pflegeeinrichtungen. Tipps für die tägliche Praxis reichen vom richtigen Trinken im Alter, über Pausensnacks für kluge Köpfe bis hin zum genussvollen Essen bei Kaubeschwerden. Gemeinsam mit den Messegästen bereitet der Koch IN FORM Gerichte zu, die man anschließend probieren kann.
Zu den Besonderheiten der Ernährung bei Kindern, Seniorinnen und Senioren stehen Fachleute des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft, der IN FORM Geschäftsstelle bzw. des Bundeszentrums für Ernährung (BZfE) und der DGE zur Verfügung.
Ricarda Holtorf informiert als Expertin für Senioren gezielt darüber, wie die DGE-Qualitätsstandards die Verpflegung älterer Menschen verbessern können.